Sperrgepäck im Flugzeug am Flughafen Frankfurt abgeben

Sperrgepäck im Flugzeug am Flughafen Frankfurt abgeben

Sperrgepäck auf die Reise mitnehmen

Endlich ist der geplanter Urlaub in Sicht und alles muss in den Urlaub mit.  Surfbrett, Golf Bag und viele anderen Gegenstände die man „unbedingt“ im Urlaub braucht. Aber bitte mit Vorsicht, die Tickets für den Urlaub sind günstig gewesen doch die Airlines empfangen Sie am Check-in Schalter mit ungeheuren Zuschlägen für das Sperrgepäck. Schnell kommen da Summen zusammen, die den Urlaub von vorne schon stressen, hinzu kommen noch die Parkgebühren am Frankfurter Flughafen. Am Ende werden die Holiday Extras noch teurer als der Urlaub selbst.

Das Gepäck vorher anmelden, sehr wichtig

Stress schon am Urlaubsanfang? Das muss nicht sein. Es gibt viele Möglichkeiten die Kosten umzugehen z.B. das Sperrgepäck vorher online anmelden oder die Information vorher einholen, ob sich das Mitnehmen des Brettes lohnt. Es könnte günstiger sein die Ausrüstung vor Ort zu mieten oder zu kaufen.

Hier sehen Sie eine Auflistung der Gegenstände der größten Airlines am Frankfurter Flughafen.

Das Parken am Frankfurter Flughafen empfiehlt sich ebenfalls vorher zu buchen, den die sind in der Hochsaison schnell ausgebucht.

Was gehört eigentlich zum Sperrgepäck? Hier finden Sie eine Auflistung der häufigsten Sperrgepäckstücke:

  1. Surfbrett
  2. Skier
  3. Sonnenschirme
  4. Golf Bag’s
  5. Rollstuhl
  6. Taucherausrüstung
  7. Fahrräder
  8. Kinderwagen

und alle weitere Gepäckstücke bei den die Außenmasse größer sind als Länge: 85 cm Breite: 65 cm Tiefe: 45 cm.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Valet Parken am Flughafen Frankfurt | Parkplätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.